Statement

In den vergangenen Tagen und Wochen erreichte uns eine Vielzahl von Anfragen, in welcher Verbindung WIR für Pyrmont mit den Demonstrationen unseres Ratsmitglieds Nicole Wegener auf dem Brunnenplatz steht.

Als politisch engagierte Pyrmonter billigen wir selbstverständlich jedem das Recht auf seine freie Meinungsäußerung und das Recht auf Demonstration zu.

Im Gegensatz zu Nicole Wegener ist die Wählergemeinschaft „WIR für Pyrmont“ allerdings der Auffassung, daß die Entscheidungen und Einschränkungen, die im Zusammenhang mit der Corona Pandemie getroffen wurden, richtig und notwendig waren und sind. Einer demokratischen Gesellschaft ist eine vorübergehende Einschränkung zum Schutze aller zuzumuten und dem Vernehmen nach, ist die Akzeptanz in der Bevölkerung im überwiegenden Maße auch vorhanden.

Das Einstehen für die und das Verteidigen der Grundrechte unterstützen WIR prinzipiell natürlich massiv, aber sehen hierfür im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen nicht den Anlass, weil wir diese eben für absolut angemessen, richtig und letztlich auf ganzer Linie für erfolgreich halten.

WIR für Pyrmont grenzt sich daher von den Demonstrationen ganz klar ab und verweist darauf, daß Nicole Wegener als Privatperson für diese Veranstaltungen verantwortlich zeichnet und wir ihr dieses Recht selbstverständlich auch zugestehen.


Bad Pyrmont, Mai 2020
WIR für Pyrmont
Fraktion im Rat der Stadt Bad Pyrmont