„Geflohen – vertrieben – angekommen : der Weg in eine neue Heimat“

Seit 1999 greift der städtische Arbeitskreis 27. Januar Bad Pyrmont die Anregung des Altbundespräsidenten Roman Herzog auf, dem Befreiungstag des Konzentrationslagers Auschwitz im Jahr 1945 in besonderer Form zu gedenken. In diesem Jahr wir dieses Gedenken den Menschen gewidmet, die aufgrund der Gewaltherrschaft und deren Folgen in den Jahren 1933 bis 1945 ihre Heimat verloren, Weiterlesen…