Gestern Kreistag, morgen Stadtrat – WIR sind dabei

Möglichst viel Veränderung bewirken, um die Stärken Bad Pyrmonts besser zu nutzen – das war kurz gesagt unser Ziel, als WIR zur Kommunalwahl angetreten sind. Um das bestmöglich zu erreichen, haben WIR sowohl für den Stadtrat, als auch für den Kreistag kandidiert.

flyer-kommunalwahl

Ob WIR eben auch für diese kreisweite Vertretung kandidieren, war eine häufig gestellte Frage an unseren Wahlkampfständen, da ja nur so umfassend für Bad Pyrmont gearbeitet werden könne. Um Kräfte zu bündeln, Aufwand auf mehrere Schultern zu verteilen und auch die Wahrscheinlichkeit für einen Einzug in den Kreistag zu erhöhen, hatten WIR uns entschlossen, uns dem Zusammenschluss freier Wählergemeinschaften „Die Unabhängigen“ anzuschließen.

Unter dem Namen „Die Unabhängigen“ standen WIR dann mit 4 Kandidaten im „Wahlbereich 1 Bad Pyrmont“ zur Wahl. Während WIR mit 5 Kandidaten in den Stadtrat eingezogen sind, ist „WIR für Pyrmont“ mit unserem Vorsitzenden Lars Diedrichs nun auch im Kreistag vertreten.

Von den kreisweiten Kandidaten von „Die Unabhängigen“ hat es außerdem aus Salzhemmendorf Thomas Hampe von den dortigen „Aktiven Bürgern“ in den Kreistag geschafft, so dass diese beiden eine „Mini-Fraktion“ bilden.

Weil eine 2er-Fraktion jedoch keine stimmberechtigten Sitze in den Fachausschüssen des Kreistages sowie in den vom Landkreis zu besetzenden Aufsichtsgremien erhält, wurden in den letzten Wochen in mehrere Richtungen Gespräche über Gruppenbildungen geführt. So wird es möglich, aktiv die Kreispolitik mitzugestalten.

Letztendlich hat man sich in der Fraktion „Die Unabhängigen“ und im Kreisvorstand für eine Zusammenarbeit mit der FDP entschieden, um so sachorientierte und unabhängige Politik betreiben zu können. Neben den inhaltlichen Überschneidungen gibt es auch eine sehr gute Chemie auf der persönlichen Ebene.

gruppenvertrag-fdp-die-unabhaengigen-du

„WIR für Pyrmont“ wird so in Person von Lars Diedrichs zukünftig im Kreistags-Ausschuss für „Finanzen & Wirtschaft“ sowie im „Kreisausschuss“, der als eigenständiges Organ des Landkreises Entscheidungen des Kreistages vorbereitet, bestens vertreten und ganz eng an den jeweils relevanten Themen und Entscheidungen sein.  Außerdem wird er den Landkreis im Aufsichtsrat der „Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont mbH“ vertreten.

Gestern wurden diese Gremiumszugehörigkeiten im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Kreistages, in der sich erstmals die Gruppe „FDP-DU“ präsentierte, beschlossen.

v.l.n.r. Lars Diedrichs, Heinrich Fockenbrock, Rüdiger Zemlin und Thomas Hampe

v.l.n.r. Lars Diedrichs, Heinrich Fockenbrock, Rüdiger Zemlin und Thomas Hampe

Morgen wird es gleich weitergehen mit der konstituierenden Sitzung des Stadtrates, mit der WIR dann endgültig fester Bestandteil der Bad Pyrmonter Politik werden. WIR würden uns freuen, wenn möglichst viele unserer Unterstützer im morgigen öffentlichen Teil der Ratssitzung dabei sein würden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *