Ein oder zwei Lebensmittelmärkte an der Schillerstraße

Derzeit werden viele lokalpolitische Themen heiß diskutiert. Hierzu gehört die Frage, ob es einen oder zwei neue Lebensmittelmärkte an der Schillerstraße geben sollte bzw. ob die Kaufkraft und das Umsatzpotential an diesem Standort für beide ausreichen. Dass das so sein soll, sagt ein von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenes Gutachten aus. Ein „Beweis“ für die weiterlesen…

WIR sind jetzt ein Verein!

Vor gut einem Jahr hat sich die Wählergemeinschaft „WIR für Pyrmont“ gebildet und intensiv auf das Ziel hingearbeitet, bei der Kommunalwahl in Stadtrat und Kreistag einzuziehen. Nachdem diese Ziele erreicht wurden und WIR sogar mit 5 Mitgliedern im Rat vertreten sind sowie mit SPD, B90/ Die Grünen und 2 Einzelmitgliedern die Mehrheitsgruppe bilden, wurde nun weiterlesen…

Hintergrundwissen! Gebührenerhöhung – Offener Brief von Uwe Brechbühler

Gebührenerhöhung. Warum habe ich im Stadtrat diese Entscheidung mitgetragen.  Liebe Eltern, Ich möchte das mal am Beispiel des Hagener Kindergartens verdeutlichen: Vier Jahre lang war ich Vorsitzender des Kinderspielkreises Hagen. Ehrenamtlich, also ohne Kosten zu verursachen haben wir (Lydia, Katrin, Diana, Simone, Anja etc.) Erzieherinnen eingestellt, Personalgespräche geführt, Öffnungszeiten (mit Betreuung über Mittag hinaus) erarbeitet weiterlesen…

„Geflohen – vertrieben – angekommen : der Weg in eine neue Heimat“

Seit 1999 greift der städtische Arbeitskreis 27. Januar Bad Pyrmont die Anregung des Altbundespräsidenten Roman Herzog auf, dem Befreiungstag des Konzentrationslagers Auschwitz im Jahr 1945 in besonderer Form zu gedenken. In diesem Jahr wir dieses Gedenken den Menschen gewidmet, die aufgrund der Gewaltherrschaft und deren Folgen in den Jahren 1933 bis 1945 ihre Heimat verloren, weiterlesen…